Bus3.jpg
Hamburger Abendblatt – Hamburg

Am 11. April 2017 explodieren drei mit Metallsplittern gefüllte Bomben neben dem BVB-Mannschaftsbus, der auf dem Weg zum Dortmunder Stadion war. Verteidiger Marc Bartra wird schwer an der Hand verletzt, ein Polizist erleidet ein Knalltrauma. Der Generalbundesanwalt geht von einem Terroranschlag aus. Das Champions-League-Spiel gegen Monaco wird abgesagt und für den nächsten Tag neu angesetzt. Daraufhin entfacht eine gesellschaftliche Debatte.

http://www.abendblatt.de/themen/terroranschlag-auf-bvb-mannschaftsbus/

Google Translate

Advertisements