300px-No_image_available.svg.png

Mehr als 1,5 Millionen Kinder sind von blutigen Kämpfen in der Region Kasai im Zentrum der DR Kongo betroffen. Rund 600.000 Kinder seien dort auf der Flucht, teilte das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF am Freitag mit. Der UNICEF-Vertreter im Kongo, Tajudeen Oyewale, sprach von Hunderten verletzten Kindern. „Es gibt Berichte über Kinder, die gefangen, vergewaltigt und sogar hingerichtet wurden.“

http://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5204687/UNO_15-Millionen-Kinder-leiden-unter-Kaempfen-im-Kongo

Google Translate

Advertisements