300px-No_image_available.svg.png

US-Spezialeinheiten und afghanische Streitkräfte haben in Afghanistan seit Anfang März 750 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat getötet. Zudem seien Tunnel- und Höhlensysteme sowie Einsatzzentren und logistische Knotenpunkte der radikalislamischen Extremisten zerstört worden, teilten die US-Streitkräfte am Freitag mit.

http://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5221034/750-ISKaempfer-seit-Maerz-laut-USA-in-Afghanistan-getoetet

Google Translate

Advertisements