auch-der-alexanderplatz-soll-als-anschlagsziel-ausgespaeht-worden-sein.jpg

Ein 20-jähriger Syrer ist in einem Berliner Terror-Prozess zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Ein Staatsschutzsenat des Kammergerichts sprach den Angeklagten der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland sowie des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz schuldig. Der 20-Jährige sei ein überzeugter Anhänger des Islamischen Staat (IS), begründeten die Richter am …

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/terror-prozess-in-berlin-fuenf-jahre-gefaengnis-fuer-jungen-syrer-26933326

Google Translate

Advertisements