SAUDI-USA-DIPLOMACY_1495213579359968_v0_l.jpg

Es hat handfeste Gründe, warum die erste Auslandsreise US-Präsident Donald Trump nicht nach Mexiko, Kanada oder Europa, sondern nach Saudiarabien führt: Das wahhabitische Königshaus hat mit den Vereinigten Staaten einen Waffendeal im Wert von mindestens 100 Milliarden US-Dollar vereinbart.

http://www.diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5221083/Wie-sich-die-Saudis-bei-Trump-einkaufen

Google Translate

Advertisements