300px-No_image_available.svg.png
n-tv Nachrichtenfernsehen

Berlin (dpa) – Air Berlin will seine massiven Finanzprobleme nun doch ohne staatliche Bürgschaften in den Griff bekommen. Vorstandschef Thomas Winkelmann sagte dem «Tagesspiegel»: «Eine Absicherung von Krediten durch die öffentliche Hand ist nicht mehr nötig.» Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft ächzt unter einem hohen Schuldenberg und wird vor allem durch die Finanzspritzen ihres arabischen Großaktionärs Etihad in der Luft gehalten.

http://www.n-tv.de/ticker/Air-Berlin-Chef-Brauchen-doch-keine-Buergschaften-article19899359.html

Google Translate

Advertisements