2866988004.jpg

Polen, Tschechien, Ungarn und die Slowakei weigern sich weiterhin, sich an der Aufteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU zu beteiligen. Das bestätigten die Regierungschefs der so genannten Visegrad-Länder am Montag in Warschau bei einem Treffen mit ihren Amtskollegen aus den Benelux-Ländern.

http://www.rp-online.de/politik/eu/visegrad-laender-weiter-gegen-eu-fluechtlingsquoten-aid-1.6893589

Google Translate

Advertisements